Bermuda-Dreieck

Alkoholverbot reloaded? Stadt Freiburg wartet ab, was aus Stuttgart kommt

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 08. Juni 2011 um 17:32 Uhr

Freiburg

Das Gericht kippte einst das Alkoholverbot, das an Wochenendnächten im Bermuda-Dreieck galt. Nun will die Landesregierung die gesetzlichen Vorgaben ändern. Im Freiburger Rathaus begrüßt man diese Idee.

Der neue baden-württembergische Innenminister Reinhard Gall (SPD) will das Polizeigesetz des Landes so ändern, dass Städte und Gemeinden an bestimmten Orten und Plätzen ein Alkoholverbot erlassen können. Einst hat die Stadt Freiburg mit ihrem später vom Gericht gekippten Alkoholverbot bei diesem Thema die Vorreiterrolle übernommen. Wie der Erste Bürgermeister Otto Neideck (CDU) den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ