Wiehre

Anrufe von falschen Polizisten vor allem in der Wiehre

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 21. August 2019 um 16:53 Uhr

Wiehre

Am Dienstag gab es nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei vor allem im Stadtteil Wiehre mindestens sieben Anrufe sogenannter "falscher Polizeibeamter".

Die Anrufer gaben sich demnach als Polizeibeamte aus und versuchten so, an persönliche Daten der Angerufenen zu gelangen: Angeblich drohe ein Einbruch. Üblicherweise sollen die Angerufenen dann Wertgegenstände an einen Abholer übergeben, damit diese in "Sicherheit" kommen. In den angezeigten Fällen handelten die Angerufenen jedoch richtig, beendeten das Gespräch und verständigten die Polizei.

Die Polizei weist daraufhin, dass sie niemals unter der Notrufnummer 110 anruft und auch niemals am Telefon die Herausgabe von Geld oder Wertsachen verlangt. Und man solle sich am Telefon nicht ausfragen lassen und keine Auskünfte zu persönlichen und finanziellen Verhältnissen geben. Bei verdächtigen Anrufen solle man sofort auflegen und unter der Notrufnummer 110 die Polizei verständigen.