Freiburg

Archäologen finden in Altstadt Bächle aus dem Mittelalter

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 07. April 2016 um 16:11 Uhr

Freiburg

Nach dem Abriss eines Hauses in der Freiburger Herrenstraße haben Archäologen einen mittelalterlichen Keller und ein Bächle freigelegt. Der Fund ist von überregionaler Bedeutung.

Wenn in der Freiburger Altstadt ein Gebäude abgerissen wird, damit ein neues gebaut werden kann, sind Archäologen immer in Habachtstellung, so auch in der Herrenstraße: Dort, auf einem Grundstück der Erzdiözese, wurde unlängst das Haus Nummer 14-16 abgerissen.

Im Untergrund fanden Archäologen der Denkmalpflege unter anderem einen doppelgeschossigen Tiefkeller aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts sowie ein gut erhaltenes Bächlesystem aus der Zeit um 1170/1180.

Bertram Jenisch, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ