Messe Freiburg

Auf der "Caravan live" gibt es alles, was man fürs Glamping braucht

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 18. Oktober 2019 um 13:45 Uhr

Freiburg

Mehr als nur ein Hauch von Urlaubsfeeling liegt über den Freiburger Messehallen: Die dritte Ausgabe der Fachmesse "Caravan live" hat begonnen. 100 Aussteller sind mit dabei.

Reisemobile, Caravans, Zelte und Zubehör gibt es drinnen in der Halle. Aber auch davor parkt eine große Wohnmobil-Flotte. Messebesucher, die mit dem eigenen Gefährt anreisen, können gleich vor Ort für 3 Euro übernachten.

Vom Campinggrill bis zum Luxus-Gefährt

Camping boomt seit Jahren – längst gibt es den Urlaub auf dem Zelt- oder Stellplatz auch in allerlei glamourösen Varianten, kurz: Glamping. Praktisch, aber auch stylisch sind die Dachzelte der Firma Campwerk, die in der Halle 4 gezeigt werden. Über eine Leiter kommt man ins Zeltdomizil – am Messestand sitzt die Konstruktion auf einem roten Ur-Bulli T1. Campwerk bietet auch Campinganhänger, aus dem sich dann schwuppdiwupp sogar ein Familienzelt auseinanderfalten lässt.

Auf der Messe gibt es auch jede Menge Zubehör – vom Campinggrill über Geschirr und Mobiliar bis hin zu E-Bikes samt einem Parcours für eine Probefahrt. Der hessische Großhändler Camping-Wagner hat sogar einen kleinen Camping-Fachmarkt in Halle 4 gesetzt.

Am Donnerstagmorgen waren viele Interessierte auf

der Messe. Familie Chittata aus Lörrach hat bisher ihre Campingurlaube im normalen Zelt verbracht. Jetzt soll es ein wenig komfortabler werden: Darum schauen sich Mama, Papa und die zwei kleinen Kinder nach einem Upgrade um: "Wir suchen einen Wohnanhänger", sagen sie. Erste Modelle haben sie schon besichtigt. Sie wollen auf jeden Fall einen Wohnwagen mit Hochbett und mit Mover. Das ist eine Vorrichtung, mit dem sich der Wohnwagen auf dem Campingplatz per Fernsteuerung selbstfahrend einparken lässt.

Am Stand von CFS Hentrich, Reisemobilspezialist aus dem Bad Krozinger Ortsteil Biengen, ziehen zwei Retro-Wohnwagen der Marke Eriba Touring in Rot oder Blau die Blicke auf sich. "Davor gehört jetzt noch ein Käfer-Cabrio", erklärt CFS-Mitarbeiter Florian Ehret einer interessierten Frau, die sich einen Prospekt vom Eriba geben lässt.

Florian Ehret führt noch einen LMC-Wohnwagen vor. Der hat über der Sitzgruppe ein Hubbett. Das bleibt tagsüber platzsparend hochgeklappt und wird abends heruntergefahren – so etwas gibt es auch in vielen Wohnmobilen. Camping boomt – und auch Urlaub mit Reisemobil oder Wohnwagen boomt. "Vor einigen Jahren gab es einmal eine Flaute, aber das ist vorbei", sagt Florian Ehret. Auf die "Caravan live" kommt informiertes Fachpublikum. Da geht es dann auch um konkrete Themen: Gefragt seien Solaranlagen fürs Wohnmobil, damit man länger autark stehen könne, berichtet der Verkäufer. Selbst Brennstoffzellen würden heute in Wohnmobilen verbaut.

Die Fachmesse ist in diesem Jahr um 20 auf rund 100 Aussteller gewachsen. Reisemobile, Caravans, Kastenwagen und Campingbusse von mehr als 50 Marken werden gezeigt. Auf dem Boulevard vor dem Eingang werden 70 gebrauchte Wohnmobile zum Verkauf angeboten. Auch dieses Angebot ist gewachsen.

Concorde Centurion: Luxus pur auf Rädern

Und natürlich stellt sich für viele Camper immer auch die Frage – Wohnmobil oder Wohnwagen? "Es hat alles seine Vor- und Nachteile", sagt Rüdiger Schrack vom Ernst Caravan- und Freizeitcenter. "Was Anschaffung und Unterhalt anbelangt, ist das Wohnmobil gegenüber dem Wohnwagen um den Faktor drei teurer."

Einsteigermodelle bei den vor allem bei Familien beliebten Campingbussen beginnen bei rund 40 000 Euro. Am anderen Ende der nach oben offenen Preisskala befindet sich der riesige Centurion der Firma Concorde. Fast elf Meter lang, 3,86 Meter hoch, 15 Tonnen schwer. Um den Centurion zu bewegen, braucht der Wohnmobilist einen Lkw-Führerschein. Das Reisemobil bietet sozusagen Highend-Glamping, inklusive Klappheckgarage für den kleinen wendigen Zweitwagen. Das Schiff auf Rädern kostet mit allen Extras mehr als 500 000 Euro. Dafür bekommt man sogar in Freiburg schon eine ordentliche Drei-Zimmer-Wohnung.
Caravan live, Messe Freiburg, Freitag 18. bis Sonntag 20. Oktober 2019 jeweils 10 bis 18 Uhr, Eintritt: Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Happy-Hour-Ticket täglich ab 16 Uhr für 5 Euro.