Azubis auf Europatour

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 20. Juni 2013

Freiburg

Das Serviceprogramm "Go for Europe" hilft gerade kleineren Betrieben, Lehrlinge einen Monat ins Auslandspraktikum zu schicken.

Wer studiert, der verbringt in vielen Fällen einen Teil seines Studiums im Ausland – und sammelt dabei Sprachkenntnisse, Lebenserfahrung und Eindrücke jenseits des eigenen Tellerrands. Was bei Studenten heute fast schon Standard ist, hat bei Auszubildenden des dualen Systems hingegen Seltenheitswert. Nur etwa vier Prozent der Azubis gehen während der Lehre eine Zeit lang in ein anderes Land, um ihren Horizont zu erweitern. Das überwiegend steuerfinanzierte Projekt "Go for Europe" soll dies ändern helfen. Die Freiburger Firma PTW hat sich darauf eingelassen.

"Das war eine tolle und sehr lehrreiche Zeit", erzählt Daniel König. Der 19-Jährige aus Oberbergen im Kaiserstuhl macht eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei den Physikalisch-Technischen Werkstätten Dr. Pychlau (PTW) in Freiburg. Das Unternehmen mit insgesamt 270 Beschäftigten hat seinen Sitz an der Lörracher Straße und produziert Strahlenmessgeräte für den medizinischen Einsatz. Daniel König war im Mai vier Wochen lang ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ