Kritik

Bahn will Lärmschutz in Freiburg für den Ausbau der Rheintalbahn reduzieren

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Fr, 08. Juni 2018 um 11:28 Uhr

Freiburg

Was befürchtet wurde, ist eingetreten. Sowohl die Schallschutzwände als auch die Galerien sollen nach dem Ausbau im Stadtgebiet niedriger ausfallen als vorgesehen. Die Mehrkosten betrügen 84 Millionen Euro.

Seit Montag liegen die Pläne für den 17 Kilometer langen Abschnitt 8.2 für das dritte und vierte Gleis der Rheintalbahn aus, der das Stadtgebiet und den Bereich bis Schallstadt abdeckt. Die Unterlagen füllen 21 Ordner. "Alles sichten konnten wir in der kurzen Zeit noch nicht", sagt Gerlinde Schrempp, stellvertretende Vorsitzende der "Interessengemeinschaft gegen Lärm und Umweltbelastung" (Igel) und Stadträtin von Freiburg Lebenswert/Für Freiburg. Aber die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ