Innenstadt

Baulücke an der Kaiser-Joseph-Straße: Ein Platz hat keine Chance

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 04. Januar 2012 um 10:44 Uhr

Freiburg

Knapp 4000 Unterschriften hat die Bürgerinitiative für ihre Forderung gesammelt, die Baulücke an der Kaiser-Joseph-Straße nicht wieder zu bebauen. Doch das Ansinnen hat keine Chance.

Die Sparkasse als Bauherrin hat Baurecht, bereits langfristige Mietverträge abgeschlossen, Generalunternehmen und Architekten beauftragt. Insider schätzen, dass mindestens 25 Millionen Euro an Entschädigung fällig würden. Auch widerspräche ein Platz an dieser Stelle dem Baufluchtenplan für die Innenstadt. Davon lässt sich die BI nicht beirren und kündigt weitere Aktivitäten an.

"Die Sparkasse hat Baurecht." Rathaussprecherin Lamersdorf Inzwischen hat sich die Initiative "Mut zur Lücke" als Verein gegründet und ist eigenen Angaben zufolge berechtigt, Spendenquittungen auszustellen. Kurz vor dem Jahreswechsel traf sich eine vierköpfige ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ