Bühnensanierung

Bauverzögerungen: Theater fordert halbe Million Euro von Firma

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 26. Mai 2015 um 10:09 Uhr

Freiburg

Die Verzögerungen bei der Bühnensanierung kosten das Theater Freiburg eine halbe Million Euro. Diese Summe fordert das Theater nun von der verantwortlichen Baufirma.

Die um sechs Wochen verspätete Saisoneröffnung kostet das Theater Freiburg eine halbe Million Euro. Diese Summe fordert es nun von einer an der Bühnensanierung beteiligten Baufirma. Die offizielle Begründung für die Verzögerungen: Lieferschwierigkeiten beim Material. Der wahre Grund waren jedoch Zahlungsschwierigkeiten einer Bühnentechnikfirma – das niederländische Unternehmen war zeitweise nicht liquide. Den Super-GAU konnte es mit Hilfe eines neuen, solventen Partners aus Kanada abwenden.

Noch im November hatte Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach behauptet, dass die Verzögerung sich nicht auf die Kosten auswirke. Derweil deutete der kaufmännische Direktor des Theaters, Klaus Engert, "eventuelle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ