Serie: Wiedersehen!

Bei der Freiburger Frühjahrsmesse 1926 verunglückten zwei Menschen tödlich

Fritz Steger

Von Fritz Steger

Di, 22. Oktober 2019 um 06:33 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Zwei Menschen starben, als der Holzturm eines Fahrgeschäfts der Freiburger Frühjahrsmesse 1926 im Sturm umstürzte. Der Toboggan wurde danach in Freiburg nie mehr genutzt – aber andernorts.

Am Wochenende begann die Herbstmesse auf dem neuen Messegelände im Industriegebiet Nord. Vor 90 Jahren, im Frühjahr 1929, fand die letzte Frühjahrsmesse auf dem Stühlinger Kirchplatz statt, bevor die Veranstaltung dann erst auf den heutigen "Alten Messplatz" an der Schwarzwaldstraße und schließlich 1999 auf das heutige Areal umzog (siehe "Wiedersehen!" vom 20. Mai). Drei Jahre vor dem Aus am Standort Stühlinger Kirchplatz war es zu einem schweren Unglück gekommen, bei dem Tote und Verletzte zu verzeichnen waren.
Wiedersehen: Die Geschichte der Freiburger Jahrmärkte reicht bis ins Mittelalter zurück
Nachdem sich die Messe im 19. Jahrhundert auf dem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ