Planungen

Beim St. Georgener Neujahrsempfang gab es Infos zu vielen Bauprojekten

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Di, 15. Januar 2019

Freiburg

BZ-Plus Seit mehr als 20 Jahren gibt es im Stadtteil St. Georgen den Wunsch, dass der Uffhauser Platz umgestaltet wird. Im nächsten städtischen Doppelhaushalt soll nun endlich Geld dafür bereit gestellt werden. Das kündigte Oberbürgermeister Martin Horn beim Neujahrsempfang des Bürgervereins St. Georgen an.

Vorangehen sollen 2019 die Arbeiten am Stuben-Areal – seit dem Spatenstich am 1. Februar 2018 ist fast nichts passiert. Für Aufregung sorgt im Stadtteil die Ankündigung, dass ein Teil der Schönbergwiesen mit Flüchtlingswohnungen bebaut werden soll.

Beim "Uffhauser Platz" an der Ecke Andreas-Hofer-Straße/Terlaner Straße gab es zuletzt nur Absagen. Dabei hatten die Bürgerinnen und Bürger sogar – nachdem die Planungen über Jahrzehnte nicht vorangingen – 2011 entschieden, Sondermittel aus den Stadtteilleitlinien in Höhe von 45 000 Euro in den Prozess zu stecken. Doch auch das half nichts. Der dringende Wunsch aus St. Georgen hat auch Neu-OB Martin Horn erreicht. Er könne "schon fast nicht mehr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ