BZ-Fragebogen

Ben Berger ist zum dritten Mal Deutscher Scrabble-Meister geworden

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Do, 24. Mai 2018

Freiburg

Etwa 80, 90 Prozent Können und ein bisschen Glück braucht man, um beim Scrabble zu gewinnen – sagt Ben Berger, der gerade zum dritten Mal Deutscher Scrabble-Meister geworden ist.

Der 32-Jährige ist im Rheinland aufgewachsen, hat in Konstanz Jura studiert und arbeitet seit 2016 in Freiburg. Zum Turnier-Scrabble ist er während seines Auslandssemesters in Tel Aviv gekommen. Berger ist liiert und lebt im Stühlinger.

Welchen Fehler machen Anfänger im Scrabble am häufigsten?
Sie geben die guten Buchstaben weg, also die mit den niedrigen Punktzahlen. Die behalte ich, um die Chance zu erhöhen, in der nächsten Runde damit anfangen oder sogar alle ablegen zu können. Wenn ich A, E, R, I, N habe, kann ich damit wahrscheinlicher etwas anfangen als mit Ü, V, W, C, K.

Kennen Sie den Duden auswendig?
Leider noch nicht, aber ich arbeite dran. Wir Scrabbler arbeiten zudem mit der offiziellen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ