Berufschancen

Das Projekt „Arbeit inklusive – Inklusion beginnt in den Köpfen“ vermittelt Menschen mit Schwerbehinderung

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 23. Juli 2015

Freiburg

Bessere Chancen für Bewerber mit Handicap - das ist das Ziel des Projekt "Arbeit inklusive - Inklusion beginnt in den Köpfen" der Arbeitsagentur.

Unternehmen suchen Fachkräfte – und 60 Prozent der 935 arbeitslosen Menschen mit Schwerbehinderung, die von der Arbeitsagentur Freiburg betreut werden, sind qualifiziert. Sie haben ein Studium oder eine duale Ausbildung abgeschlossen. Hier setzt das Projekt "Arbeit inklusive – Inklusion beginnt in den Köpfen" der Jobcenter Emmendingen, Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald an. Der Bildungsträger "Berufliche Bildung" ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ