Tatverdächtiger im Fall Maria L.

BKA: Fingerabdrücke belegen kriminelle Vorgeschichte von Hussein K.

Felix Lieschke, Daniela Weingärtner, Frank Zimmermann, Bernhard Walker, Wassilios Aswestopoulos, Dietmar Ostermann, Oliver Huber

Von Felix Lieschke, Daniela Weingärtner, Frank Zimmermann, Bernhard Walker, Wassilios Aswestopoulos, Dietmar Ostermann & Oliver Huber

Do, 15. Dezember 2016 um 07:56 Uhr

Freiburg

Nun ist es amtlich: Der mutmaßliche Mörder der Freiburger Studentin Maria L. hat eine kriminelle Vorgeschichte – das belegen Fingerabdrücke. Er saß wegen eines Gewaltdelikts an einer jungen Frau in einem griechischen Gefängnis ein, bevor er nach Deutschland kam. Warum fiel das niemandem auf?

Handelt es sich bei dem jungen Mann, der damals die Studentin über eine Klippe warf, um Hussein K., der unter dringendem Verdacht steht, in Freiburg im Oktober 2016 die 19-jährige Studentin vergewaltigt und getötet zu haben? Offenbar ja. Die Polizei Freiburg bestätigt am Donnerstagmorgen, dass die Fingerabdrücke des Mannes, welcher in Griechenland verurteilt worden sein soll, identisch sind mit denen des dringend Tatverdächtigen im Mordfall Maria L. Die Erkenntnisse lägen laut einer Mitteilung des Bundeskriminalamts vor.

Wie konnte ein in Griechenland verurteilter Gewalttäter lange vor dem regulären Ablauf seiner Haftstrafe nach Deutschland gelangen, wo er als minderjähriger Flüchtling registriert wurde? Warum wussten deutsche Behörden dann nichts von einer Vorstrafe?

Erster Hinweis von Flüchtlingen
Der erste Hinweis kam offenbar von zwei Flüchtlingen, die Hussein K. wiedererkannt haben wollten. Dann hatte jene griechische Anwältin, die den Angreifer aus dem Mai 2013 im späteren Prozess verteidigt hatte, von der Bild-Zeitung ein Foto von Hussein K. vorgelegt bekommen – und war sich sicher, dass es sich um ihren damaligen Mandanten handelte. Der damals Verurteilte habe "denselben Namen wie der Festgenommene im Freiburger Fall", heißt es auf der griechischen Internetseite des Nachrichtenportals Protagon. Übereinstimmung gibt es zudem bei Tattoos an Oberkörper und Arm. Das reiche aber nicht aus, sagte am Mittwoch der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ