Bunte Parade im Herzen der Stadt

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mo, 25. Juni 2018

Freiburg

Bis zu 10 000 Teilnehmer feiern nach heftigen Diskussionen im Vorfeld fröhlich und friedlich den Freiburger "Christopher Street Day".

FREIBURG. Bis zu 10 000 Menschen haben am Samstag an der Parade zum "Christopher Street Day" (CSD) teilgenommen. Die Community von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und weiteren Unterstützern zog friedlich durch die Innenstadt. Wegen Differenzen um die Route zwischen der Stadtverwaltung und dem Organisationsteam im Vorfeld stand der Umzug dieses Jahr besonders im Fokus.

Das Podest am Platz der Alten Synagoge ist eine Tribüne. Dutzende Bummler und Touristen stehen staunend dort und gegenüber auf den Treppen des Theaters, dessen Buchstaben auf dem Dach an diesem Tag bunt sind – genauso wie die 30 Gruppen und Vereine, die sich um ein Dutzend geschmückter Wagen aufstellen. Kurz nach 15 Uhr ziehen die laut Polizei und Veranstalter 8000 bis 10 000 Teilnehmer los, vorbei an Hunderten von Zuschauern, die sich über die karnevalesken Kostüme, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ