Stellplätze in Freiburg

Carsharing-Anbieter und Stadtverwaltung reden aneinander vorbei

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 06. Dezember 2018 um 16:09 Uhr

Freiburg

Ein Freiburger Carsharing-Unternehmen beklagt fehlende Unterstützung durch die Stadtverwaltung – die aber widerspricht. Dabei geht es um Geld – und um Strafzettel.

Der Carsharing-Anbieter Stadtmobil Südbaden hat mit seiner Begründung für eine Tariferhöhung die Stadtverwaltung verärgert. Stadtmobil habe an alle Kunden geschrieben, dass die Stadt das Autoteilen nicht fördere und suggeriert, dies sei Grund für die Erhöhung, sagte Georg Herffs vom Garten- und Tiefbauamt. Das sei nicht richtig: "Wir fördern Carsharing, wenn auch nicht monetär." Und dann gibt’s noch Uneinigkeit in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ