Berufsorientierung

Darum kann das FSJ ein Sprungbrett für den Job sein

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 16. August 2018 um 11:16 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Freiwillige soziale Jahr (FSJ) dient oft zur persönlichen und beruflichen Orientierung, manchmal als Notnagel oder wie für Nadine Ott als Sprungbrett in den Job.

Eigentlich hatte Nadine Ott nach ihrem Abi auf dem Walter-Eucken-Gymnasium Sozialarbeit studieren wollen. Das war vor vier Jahren. Doch die Freiburgerin konnte keinen Studienplatz ergattern. "Um überhaupt was zu machen, habe ich mich da um einen FSJ-Platz bemüht", berichtet die 25-Jährige. Beim Internationen Bund (IB) war sie erfolgreich.
Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) gibt es in der heutigen Form seit 1964. In ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ