Günsterstal

Das "Café Hornstein" ist nun Geschichte

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Fr, 27. November 2015

Freiburg

Nach etlichem Hin und Her hat Hubert Hornstein Bäckerei und Café endgültig aufgegeben und zieht nun nach Österreich.

GÜNTERSTAL. Es war ein Abschied auf Raten, aber bereits seit August steht fest: Das Café Hornstein in Günterstal hat sich endgültig aus dem Stadtteil verabschiedet. Nun tut es dem Geschäft auch sein langjähriger Besitzer nach: Hubert Hornstein zieht an diesem Wochenende in seine neue Wahlheimat im österreichischen Vorarlberg. Das Gebäude soll verkauft werden.

42 Jahre im eigenen Betrieb liegen hinter dem Bäcker- und Konditormeister Hubert Hornstein. Seine Arbeit war für Hornstein nach eigener Aussage nicht nur Beruf, sondern auch Berufung. Dass dem so ist, beweist die wechselvolle Geschichte des Cafés in den vergangenen Jahren – der Rückzug fiel Hornstein nicht leicht.

Im Juni 2013 hatte sich der heute 71-Jährige zum ersten Mal aus dem Geschäft zurückgezogen. Damals wurden die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ