Das Handwerkszeug lernen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Fr, 16. November 2012

Freiburg

Ein Lehrer für 50 angehende Tischler, Steinmetze, Büchsenmacher und andere Exoten – vor 175 Jahren eröffnete die erste Gewerbeschule der Stadt.

Der Direktor der städtischen Gewerbeschule sitzt in der Mitte der historischen Aufnahme: Diplom-Ingenieur Schumacher. Der Mann mit strengem Blick und Vollbart war der Großvater von Gerhard Schumacher, und diesen Architekten im Schuldienst hat der jetzige geschäftsführende Leiter der Beruflichen Schulen vor nicht allzu langer Zeit verabschiedet. Die kleine Geschichte schlägt fast den Bogen vom Anfang bis heute – fast, weil die Geschichte der Beruflichen Schulen der Stadt weiter reicht: Heute feiern sie 175-jähriges Bestehen.

Die Gewerbeschule wurde 1837 eröffnet. Basis war der Badische Berufsschulerlass: Die Betriebe sollten ihren Lehrlingen die Praxis beibringen, die Schulen mehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ