Geschichte

Das Siegesdenkmal soll Infotafeln bekommen

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Do, 15. Februar 2018 um 15:44 Uhr

Freiburg

Sie sollen das wegen seiner kriegerischen Form umstrittene Siegesdenkmal in den historischen Kontext einordnen: Drei in den Boden eingelassene Platten auf deutsch, französisch und englisch.

"Das Auffallendste an Denkmälern ist, dass man sie nicht bemerkt", sagte einst der Schriftsteller Robert Musil. Das Siegesdenkmal mit Victoria sowie Kanonier, Grenadier, Landwehrmann und Dragoner gehört wohl eher nicht dazu. Auch deshalb hat der Gemeinderat bei der Frage der Wiederaufstellung die Stadtverwaltung bereits früh damit beauftragt, das Denkmal nicht wie bisher für sich alleine stehen zu lassen, sondern in einen historischen Kontext zu stellen.

Die Debatte soll auf den Platten wiedergespiegelt werden
Dafür sollen künftig drei Informationstafeln für 8000 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ