Demo gegen Israels Politik in der Freiburger Innenstadt

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Mo, 21. Juli 2014

Freiburg

Rund 100 bei Mahnwache, rund 1000 beim Zug durch die Stadt.

Zu einer Kundgebung mit Mahnwache auf dem Kartoffelmarkt hatten am frühen Samstagnachmittag Café Palestine und Die Linke – Sozialistisch-Demokraischer Studierendenverband aufgerufen. Knapp hundert kamen im Lauf der anderthalbstündigen Veranstaltung, um ein Zeichen zu setzen. Redner sprachen nicht nur von den isrealischen Bomben auf Gaza, sondern berichteten auch von den Folgen der Besatzung Palästinas, von der Mauer und den Siedlungen der Israelis, die allesamt "das Gegenteil von Frieden bringen".

Ähnlich waren auch die Redebeiträge bei einer spätnachmittäglichen Demonstration in der Innenstadt, als deren Veranstalter Alayan Hassan auftrat, dessen Familie aus dem Libanon stammt. Ein Mitveranstalter aus Stuttgart hatte nach eigenen Angaben via Facebook rund 10 000 ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ