International University of Cooperative Education: "Hochschule gedeiht"

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 02. Juli 2010

Freiburg

BZ-INTERVIEW: Marco Wölfle und Robert Wetterauer über die Gründungsphase der privaten International University.

m Oktober 2009 ist in Freiburg die neue private International University of Cooperative Education (IUCE) an den Start gegangen, bei der sich vierteljährlich Studium und Praxis abwechseln. Zum 1. Juli ist der promovierte Volkswirtschaftler Marco Wölfle, 29, als akademischer Geschäftsführer in die Spitze der Hochschulleitung aufgerückt. Mit ihm und dem Leiter und Geschäftsführenden Gesellschafter Robert Wetterauer, 31, sprach Frank Zimmermann über Aufbau und Ziele der neuen IUCE.

IBZ: Sie sind im Oktober 2009 mit 30 Studierenden an den Start gegangen. Wie ging es seitdem weiter? War’s ein schwieriger Start?
Robert Wetterauer: Unsere Hochschule wächst und gedeiht. Im Moment haben wir 31 Studierende, im September streben wir 90 an, damit liegen wir voll im Zeitplan. Insbesondere die Studiengänge Hotelmanagement und Immobilienwirtschaft entwickeln sich gut. Wir haben eine personelle und räumliche Infrastruktur aufgebaut und neue Professoren und Mitarbeiter für die Unternehmenspflege eingestellt.
Marco Wölfle: Insgesamt sind es 15 Dozenten. 40 Prozent der Mitarbeiter in der Lehre sind Festangestellte, die restlichen 60 Prozent "Fachpraktiker" – Leute, die aus der Wissenschaft kommen, aber auch für Firmen wichtige Fragen stellen. Ab Oktober werden wir neben Immobilienwirtschaft, Hotel- und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ