Sanierung

Die katholische Kirche St. Martin am Rathausplatz wird für 750.000 Euro saniert

Sina Gesell

Von Sina Gesell

Mo, 24. April 2017

Freiburg

Das Osterfest wurde in St. Martin noch gefeiert, danach hat die katholische Kirche mit ihrer prominenten Lage am Rathausplatz ihre Türen geschlossen – und das voraussichtlich bis zum Patrozinium am 12. November.

Der Innenraum wird für 750 000 Euro saniert. Dabei wird auch die Orgel ausgebaut. Bis eine neue kommt, dauert’s noch ein paar Jahre.

In den 70er-Jahren wurde die denkmalgeschützte Kirche letztmals innen saniert. "Es ist mal wieder an der Zeit", sagt Pater Markus Fischer. Die meiste Arbeit und die größten Kosten verursache die Elektrik, die auf den neuesten Stand gebracht werden soll. Unter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ