Die klimafreundlichen Esser

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Di, 30. August 2011

Freiburg

Drei Freiburger Familien ernähren sich eine Woche lang nur von Lebensmitteln, die im Umkreis von 50 Kilometern hergestellt werden.

Der kleine Max, darin ist sich die Runde einig, muss auf seine Reiswaffeln nicht verzichten. Das ist einfacher, als einem 16 Monate alten Kleinkind zu erklären, dass es eine Woche lang nur Lebensmittel geben wird, die im Umkreis von 50 Kilometern hergestellt werden und das Klima nicht übermäßig durch ihren Transport belasten. Und Reis damit mangels südbadischer Reisbauern vom Speiseplan gestrichen wäre.

Es ist Sonntagabend, und im Garten von Familie Mack haben sich drei Familien versammelt, die sich auf das kulinarische Experiment einlassen wollen. Initiator ist die Stadt Freiburg, die in Gestalt von Ilaria de Altin mit am Tisch sitzt und gerade erklärt: "Ohne Kaffee geht bei mir gar nicht. Und in den muss Zucker. Das wären also meine zwei Ausnahmen." Zwei Lebensmittel, die nicht im 50-Kilometer-Umkreis zu haben sind, darf jede Familie aussuchen und damit den Diätplan umgehen. Beim Kaffee gibt’s kein großes Überlegen, der ist in allen drei Haushalten Ausnahme Nummer eins. Dann wird es schwieriger. Lehrerin ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ