Laichzeit

Die Kröten wandern wieder in Freiburg-Waldsee

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. Februar 2019 um 08:23 Uhr

Freiburg

Rechtzeitig zu Beginn der Amphibienwanderung hat das Garten- und Tiefbauamt der Stadt (GuT) die sogenannte Park-Umfahrung beim Waldsee im gleichnamigen Stadtteil fertiggestellt.

Daher kann die dauerhafte Sperrung der rückgebauten Waldseestraße (die BZ berichtete) zwischen der Auffahrt zur Waldseegaststätte und dem Abzweig zur Umfahrungsstraße auch für den Radverkehr problemlos in Kraft treten. Als erste der wandernden Amphibien sind zunächst Grasfrösche unterwegs, ihnen folgen die Erdkröten, Berg-, Kamm-, Teich- und Fadenmolche sowie Feuersalamander.

Amphibienzäune schützen die Tiere

Da die Sperrung des Waldseestraßenstückes neu ist, wurden am Waldsee-Areal in bewährter Manier die mobilen Amphibienschutzzäune aufgebaut. Dies, so die Stadtverwaltung, voraussichtlich zum letzten Mal, weil ab 2020 ein dauerhaftes Amphibienleitsystem die Arbeit der ehrenamtlich Helfer erleichtern soll.