"Die liberale Idee geht damit nicht zugrunde"

Gerhard M. Kirk

Von Gerhard M. Kirk

Do, 15. Dezember 2011

Freiburg

DREI FRAGEN AN: Sascha Fiek zur Lage der FDP.

Als "ernst, aber nicht hoffnungslos" bezeichnet Sascha Fiek die Lage der FDP nach dem Rücktritt ihres Generalsekretärs Christian Lindner. Für die Partei komme es jetzt darauf an, sich ihre verloren gegangene Glaubwürdigkeit wieder zu erarbeiten, sagte der Freiburger FDP-Vorsitzende im Gespräch mit BZ-Redakteur Gerhard M. Kirk.

BZ: Wie beurteilen Sie die Lage der FDP?
Fiek: Wir stehen in einer schwierigen Phase. Das Spitzenpersonal hat es nicht vermocht, die Politik der FDP stringent und glaubwürdig zu vermitteln. Jetzt müssen wir uns ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung