Steinmetze

Die Münsterbauhütte: Werken für Freiburgs Kathedrale

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Mi, 13. Mai 2015 um 00:18 Uhr

Freiburg

Auf dem Turm, am Chor oder in der Werkstatt: Für und am Freiburger Münster werken zwei Dutzend Handwerker an etlichen Orten – und sogar in einem Labor. Wir haben sie besucht.

Münsterbauhütte, das ist nicht etwa nur ein Ort, ein Haus, eine Werkstatt, in der fürs Münster gewerkt wird. Münsterbauhütte ist vielmehr alles, wo Steinmetzinnen und Steinmetze am Münster und für das Münster bauen. Zum Beispiel ganz oben mit Weitblick auf dem Turm, oder völlig verwinkelt unter einem Bogen am Chor, in der großen lichten Steinwerkstatt in der Schoferstraße, oder im Provisoriumsbau neben dem Hauptportal und nun auch hinter der Holzverschalung rings um die Patronatssäulen. Und um jede dieser Stätten ist ein bisschen was von diesem Münsterbauhüttenzauber.

Die Münsterbauhütte gibt es seit über 800 Jahren: In den ersten dreihundert Jahren waren die Handwerker mit dem Bauen des Münsters beschäftigt, seither vor allem mit der Instandhaltung des Münsters. Das Besondere an der Freiburger Bauhütte: Sie wird seit 125 Jahren vom Münsterbauverein betrieben. Etwa zwei Dutzend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat die Münsterbauhütte im Moment – das Team von rund 15 Steinmetzen und Restauratoren wurde für die Turmsanierung aufgestockt.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ