Blick hinter den Bauzaun

Die Propheten warten schon im Augustinermuseum

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

So, 05. Juli 2009 um 18:05 Uhr

Freiburg

Bald beginnt der Endspurt: Im Februar 2010 soll der erste Bauabschnitt des Augustinermuseums fertig sein. Beim Augustinertag konnte am Sonntag interessierte Besucher einen Blick hinter den Bauzaun werfen.

Bei Manfred Saß, emeritierter Münsterbaumeister, spürt man die Leidenschaft, die er in sich trägt für das Augustinermuseum. Er steht im Obergeschoss auf der Baustelle, an der Stelle, wo man von einer Treppe aus hinein blicken kann ins umgebaute Kirchenschiff auf die Wasserspeier oben und die zehn Münster-Propheten unten, die im Moment noch in schützenden Holzkisten verpackt sind: "Das wird ein Fest für die Augen und die Sinne", prophezeit Saß beim Rundgang am sehr gut besuchten und sonnigen Augustinertag gestern.

Es war der dritte Augustinertag und viele Besucher sind Stammgäste beim Blick hinter den Bauzaun. Und sie alle staunten über den Baufortschritt. Man sieht jetzt schon viel von dem, über das lange geredet und gerungen wurde. Etwa über das von Architekt Christoph Mäckler unterteilte Kirchenschiff mit den Propheten-Originalen vom Münsterturm – ein höchst umstrittener Punkt. Der Architekt Manfred Saß ist beim ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ