Die Wendung zum Positiven

Tina Srowig

Von Tina Srowig

Fr, 23. Januar 2009

Freiburg

ZU GAST IN FREIBURG: Bundestrainer Katsuaki Asai über die Kampfkunst Aikido.

Der Angreifer läuft auf Meister Asai zu und greift sein Handgelenk. Asai schwingt dessen Arm über den Kopf und wirft den Mann auf die Matte. Der rollt ab und startet den nächsten Angriff, den sein Lehrer mühelos abwehrt. Die Lektion ist beendet. Auf ein Zeichen erheben sich die etwa 140 weiß gekleideten Männer und Frauen in der Turnhalle und wenden sich ihren Übungspartnern zu. Bundestrainer Katsuaki Asai oder Meister Asai, wie er von seinen Schülern genannt wird, hat am vergangenen Wochenende einen Aikido-Lehrgang in der Karoline-Kaspar-Schule in Freiburg abgehalten.

Ai-Ki-Do – der Name dieser betont defensiven Kampfkunst bedeutet etwa so viel wie "der Weg zur Harmonie der Kräfte". Es gibt weder Wettkämpfe noch bestimmte Regeln, daher ist Aikido kein Kampfsport im eigentlichen Sinne. "Es geht nicht darum, dem Gegner zu schaden, sondern sich miteinander weiterzuentwickeln," sagt Asai. Darin liege der Schlüssel für die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ