Rahmenplan

Das wünschen sich Bürger der Tuniberg-Gemeinden

Eva Opitz

Von Eva Opitz

Mi, 23. Oktober 2019 um 15:29 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Wie es mittel- und langfristig weitergeht am Tuniberg, soll das Projekt "Rahmenplanung Tuniberg" klären. Dazu gab es jetzt "Erkundungen" in Munzingen, Tiengen, Opfingen und Waltershofen.

Es gab vom Stadtplanungsamt das Angebot zum "Dialog am Bänkle" bei diversen Festen sowie "Erkundungen" der vier westlichsten Stadtteile, die am Montagnachmittag mit dem Termin in Munzingen abgeschlossen wurden. In jedem Stadtteil beteiligten sich Bürger aller Altersklassen an den Rundgängen.

Munzingen
Trotz anhaltenden Dauerregens hatten sich am Montagnachmittag an die 30 Bürgerinnen und Bürger beim Neubaugebiet "Kurzacker" zum Rundgang über fünf Stationen mit Vertretern des Stadtplanungsamtes und des begleitenden Büros "Urbanizers" eingefunden, um vor Ort zu diskutieren, welche Entwicklungen möglich und wünschenswert sind. Schon beim ersten Stopp zum Thema "Freiraum und Sport" kristallisierte sich heraus, dass es in Munzingen zu wenig freie Angebote für ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ