Gedenkkultur

Drei Gemeinderatsfraktionen wünschen sich Infotafeln für den Platz der Alten Synagoge

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Sa, 05. August 2017

Freiburg

Drei Fraktionen im Gemeinderat – SPD, JPG und Unabhängige Listen – haben gefordert, Hinweistafeln am Gedenkbrunnen auf dem Platz der Alten Synagoge aufzustellen. Inwieweit ein würdiges Gedenken dort möglich ist, müsse dringend diskutiert werden.

Die CDU-Fraktion hat inzwischen angekündigt, einer möglichen Umbenennung in "Platz der zerstörten Synagoge" nicht zuzustimmen.

Am Mittwoch wurde der Platz der Alten Synagoge "in Betrieb" genommen, seitdem geht es rund: Tagsüber, abends und nachts sind dort Menschen zu finden. Immer wieder für Diskussionen sorgt, dass die Gedenkstätte – das Wasserbecken mit dem Grundriss der 1938 zerstörten Synagoge – von vielen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ