Leute in der Stadt

Ein Freiburger hat ein Buch über ADHS geschrieben – aus eigener Erfahrung

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Do, 15. Februar 2018 um 16:27 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der 29-jährige Mad Köninger ist Erzieher und hat ein Buch geschrieben. Es dreht sich um ADHS, dafür ist er Experte aus Erfahrung. Eine Handvoll weitere Bücher hat er schon in der Schublade.

Schon immer war Mad Köninger übersprudelnd und schusselig, in der Schule der Klassenkasper, pfiffig und gutmütig – und in seiner Quirligkeit und Fahrigkeit auch anstrengend. So beschreibt sich der 29-Jährige selbst.

Mix aus überbordenden Ideen und gedankenverlorener Unaufmerksamkeit
Erst vor fünf Jahren bekam Mad Köninger die Erklärung für diese Mischung von Fähigkeiten und Nöten: ADHS. Das steht für "Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung" und belastete ihn schließlich so sehr, dass er für einige Zeit sogar Psychiatriepatient wurde. Dort beginnt sein erstes Buchprojekt.

"Ich krieg die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ