Drogen auf dem Stühlinger Kirchplatz

Ein Jahr Haft für Rückfalltäter wegen 3,4 Gramm Marihuana

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Sa, 20. Oktober 2018 um 11:54 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Am Amtsgericht Freiburg wurde ein für den Stühlinger Kirchplatz typischer Fall verhandelt: Polizisten beobachteten den Angeklagten dort im März und Juni 2018 beim Drogenhandel . Nun muss er in Haft.

Nach knapp sieben Stunden Hauptverhandlung am Amtsgericht, in der zwölf Zeugen vernommen wurden, hat Strafrichterin Prestel jetzt einem 23-jährigen Gambier nachgewiesen, dass er auf dem Stühlinger Kirchplatz im März und im Juni 2018 an zwei Konsumenten insgesamt 3,4 Gramm Marihuana verkauft habe. Der zweifach einschlägig vorbestrafte Angeklagte ist wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Wochen ohne Bewährung verurteilt worden. Der Verteidiger hat gegen das Urteil Berufung angekündigt.

Die Drogenhändler verstecken ihre Ware in Bunkern
Es sind Bereitschaftspolizisten aus Umkirch, die regelmäßig mit Kollegen in ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ