Ein Turm mit Doppelspitze

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 02. Oktober 2014

Freiburg

Im Industriegebiet Nord hat die Firma Noll auf unkonventionelle Weise aufgestockt.

Wie erhöht man ein dreistöckiges Gebäude um vier Etagen, ohne dabei die laufende Nutzung der bestehenden Räume allzu sehr einzuschränken oder gar unmöglich zu machen? Die Firma Noll im Industriegebiet Nord hat dieses Problem mit Hilfe des Architekten Lorenz Wehrle und des Tragwerksplaners Andreas Fritsch auf spezielle Weise gelöst – nämlich mit Hilfe von sechs mehr als haushohen X-Stützen, die quasi über den vorhandenen Bau gestülpt wurden. Dass der Grundriss sechseckig ist, lässt den Noll-Turm optisch umso mehr hervorstechen.

Wer auf der Mooswald- und der Lembergallee unterwegs ist, dessen Blick bleibt unweigerlich an ihm hängen: am neuen, ganz in Weiß gehaltenen Noll-Turm mit seiner hoch aufragenden Doppelspitze. "Damit setzen wird an städtebaulich richtiger Stelle eine Landmarke", erklärt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ