Eine Tour mit 972 Pannen

Anita Fertl

Von Anita Fertl

Sa, 09. Februar 2019

Freiburg

LEUTE IN DER STADT: Auf der Mundologia präsentieren Leaving-Home-Funktion ihr Roadmovie.

FREIBURG. Die fünf Absolventen europäischer Kunsthochschulen nehmen nicht eben den direkten Weg: Der längstmögliche in Richtung Westen nach New York führte sie auf ihren Ural-Motorrädern durch den Osten, 40 000 Kilometer weit. Und auch auf dem Mundologia-Festival drehen sie eine Ehrenrunde, traten aufgrund großer Nachfrage bereits gestern an – und führen heute ihre skurrile Reisereportage ein weiteres Mal vor.

Marmelade, Müsli, Milchkaffee: Von einem solch üppigen Frühstück, wie sie es im Hotel während des Mundologia-Zwischenstopps aufgetischt bekommen, konnten die Fünf während ihrer zweieinhalbjährigen Tour manchmal nur träumen. Zwar war die Truppe meist gut mit Essen eingedeckt und hatte auch eine Notfallration dabei. Falls, wie in den Weiten Russlands auf der berüchtigten Road of Bones geschehen, Flüsse und Pannen den Zeitplan durcheinander werfen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ