Anwohner-Initiative

Ein Teil der Ekkebertstraße ist jetzt verkehrsberuhigt – das soll gegen Raser helfen

Hannah Sill

Von Hannah Sill

Di, 16. April 2019 um 11:43 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der östliche Teil der Ekkebertstraße in Littenweiler ist auf Initiative von Anwohnern als "verkehrsberuhigter Bereich" ausgewiesen. Das soll auch gegen unerwünschte Gastparker helfen.

"Einmal hat ein Nachbar sogar den Abschleppdienst verständigen müssen", sagt Gerhard Klingmann, dessen Einfahrt ebenfalls oft zugeparkt wird.

Am Eingang des verkehrsberuhigten Straßenabschnitts stehen nun große Betonpoller, und ein Schild erläutert die Regeln für den im Volksmund als "Spielstraße" bezeichneten Bereich: Autos dürfen nur Schrittgeschwindigkeit fahren und auf gekennzeichneten Flächen parken, Kinderspiele sind überall erlaubt.

Tobias Becker ist froh, dass es mit der Anwohner-Initiative geklappt hat, sagt aber auch: "Trotzdem würde ich mit meinen Kindern jetzt nicht frei auf der Straße ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ