Holz

Einsturzgefahr: Maroder Schlossbergturm ab sofort gesperrt

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Fr, 22. Mai 2015 um 07:29 Uhr

Freiburg

Der Schlossbergturm ist ab sofort gesperrt. Fachleute haben festgestellt, dass die Schäden schlimmer sind als angenommen: Mehrere Stämme sind durchgefault. Bei einem Sturm droht Einsturzgefahr.

"Der Zustand hat die Sachverständigen erschreckt", sagte Dirk Lautenbach von der Stadtverwaltung vor Ort. Die Stadtverwaltung will sofort handeln und die Holzstämme durch Stahl ersetzen. "Die Uhr tickt", sagte Lautenbach.

Die hölzernen Stützen des Schlossbergturms sind morsch. Am Donnerstagmorgen haben ein Statiker, ein Holzsachverständiger und ein Team des städtischen Gebäudemanagements (GMF) den Turm nochmal genau untersucht – und Alarm geschlagen: Mittags war der beliebte Aussichtsturm gesperrt und das Ergebnis der Untersuchungen deutlich zu sehen: Am Fuß des Turms lagen Reste verfaulten Holzes, zwei der 80 Zentimeter dicken Stämme sind unten komplett durch, der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ