Zeichen der Mitmenschlichkeit

Eltern der ermordeten Studentin Maria sind Bürger des Jahres 2018

dpa

Von dpa

Mi, 13. März 2019 um 13:50 Uhr

Freiburg

Ihre Tochter wurde vor zweieinhalb Jahren ermordet. Die Eltern gründeten eine Stiftung, die nach ihr benannt ist. Friederike und Clemens Ladenburger haben nun den Bürgerpreis der deutschen Zeitungen bekommen - und viel Respekt für ihre Entscheidung.

Friederike und Clemens Ladenburger, die Eltern der getöteten Freiburger Studentin Maria, haben am Mittwoch den Bürgerpreis der deutschen Zeitungen erhalten. Das Ehepaar nahm die Auszeichnung in Berlin entgegen.

Die Jury aus Chefredakteuren im Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) würdigte mit dem Bürgerpreis die Entscheidung des Elternpaars, 2016 als Reaktion auf die Ermordung seiner Tochter durch einen Flüchtling aus Afghanistan eine Stiftung für Studierende an der Universität Freiburg zu gründen und so ein Zeichen der Mitmenschlichkeit zu setzen. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ