Schauinslandkönig

Fast 600 Menschen nahmen beim Schauinslandkönig teil

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 15. Juli 2019 um 12:25 Uhr

Freiburg

Nicht nur Radfahrer, sondern auch Inlineskater, Longboard- und Tretroller-Fahrer nahmen beim Schauinslandkönig am Sonntag teil. Fast 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklommen den Berg.

Der Berg ruft, und fast 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die Herausforderung an, den Schauinsland zu bezwingen. Beim beliebten Event am Sonntag gingen die meisten im Einzelzeitfahren an den Start. Einige bildeten Teams mit illustren Namen wie zum Beispiel Bergziegen aus Zarten oder Krozinger Herzbuben. Acht Sportler machten sich mit Radanhängern auf den Weg, zwei Dutzend Inlineskater kämpften sich nach oben, und je einer machte mit Longboard und mit Tretroller mit – ohne Elektroantrieb, wie Veranstalter Alexander Lang am Abend sagte.

Es habe keine Unfälle und Verletzte gegeben. "Das ist das wichtigste." Und auch der letzte Starter sei oben trocken angekommen. Am schnellsten war der Triathlet David Breinlinger mit 30.55 Minuten. Ältester Teilnehmer war Frieder Link aus Kirchzarten, Jahrgang 1944. Zum 900-Jahr-Jubiläum der Stadt im nächsten Jahr will Lang ein spezielles Radtrikot entwickeln – und er rechnet dann mit mehr als 1000 Radlerinnen und Radlern.