Fast vier Jahrzehnte im Visier des Verfassungsschutzes

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Sa, 11. Juni 2011

Freiburg

LEUTE IN DER STADT: Rolf Gössner, der in den 70er Jahren in Freiburg studierte und heute in Bremen lebt, berichtet nun von seinem eigenen Überwachungsfall.

"Er hat auch was Gescheites gelernt", stellt sein Freiburger Anwalt Udo Kauß den Referenten augenzwinkernd seinem Publikum im gut gefüllten Uni-Hörsaal vor. Dass er mal eine Lehre als Bankkaufmann gemacht hat, spielte allerdings im Leben von Rolf Gössner, das 1948 in Tübingen begann, die geringste Rolle. Nahezu vier Jahrzehnte stand er unter geheimdienstlicher Beobachtung des Verfassungsschutzes. Das ist "die längste bekannt gewordene Dauerüberwachung einer unabhängigen Einzelperson", sagt Gössner. Beendet wurde sie erst, nachdem er vor dem Verwaltungsgericht Köln dagegen geklagt hatte. Nach fünf Jahren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ