Putzete

Freiburg putzt sich raus: 600 Freiwillige räumen Stadt auf

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

So, 01. März 2015 um 20:14 Uhr

Freiburg

Ein Waschbecken, ein Grill und eine Regenrinne: Das haben Freiwillige aus dem Flückigersee gefischt. Im Rahmen der Aktion "Freiburg putzt sich raus" haben Freiwillige die Stadt gewienert.

Das meiste ist unspektakuläre Kleinarbeit, doch ab und zu gibt’s auch große Überraschungen: Im Flückigersee fanden sich so kuriose Dinge wie ein Waschbecken, ein Grill und eine Regenrinne. Bei der zweiten stadtweiten "Freiburg putzt sich raus"-Aktion am Samstag waren 21 Gruppen mit mehr als 600 Engagierten im Einsatz. Stadtteil-Putzaktionen haben in Freiburg eine lange Tradition, neu ist, dass sie seit 2014 alle an einem Tag stattfinden.

Am Ufer liegen Müllsäcke, daneben zwei uralte Plastikflaschen. Ein Stück weiter tummeln sich Enten, sie lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, als Florian Wolpert auftaucht, im Taucheranzug und fröstelnd: Das Wasser im Flückigersee hat nur sechs Grad an diesem Samstagvormittag, er taucht seit einer halben Stunde.

Einige Funde passen in keinen Beutel
Die Ausbeute ist groß, diesmal übergibt er einen Blumentopf an Cosmo Rödling ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ