Bewerbung

Freiburg: Salomon legt das Projekt Kulturhauptstadt ad acta

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Do, 07. Juli 2011 um 10:07 Uhr

Freiburg

Die Bewerbung Freiburgs als Europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2020 scheint sich zu erledigen. Zwar hat der Gemeinderat beschlossen, erst zum Jahresende über den Antrag abzustimmen, doch sieht Oberbürgermeister Dieter Salomon nach einer Expertenanhörung Ende Mai keinerlei Chancen für eine Bewerbung.

Oberbürgermeister Dieter Salomon hat die Bewerbung um den Titel einer Kulturhauptstadt 2020 ad acta gelegt. Zu diesem Schritt habe er sich im Gespräch mit den Fraktionen entschlossen. "Ich sehe keinerlei Chancen", sagte er auf Anfrage der BZ. Gleichwohl hat sich eine Bürgerinitiative für die Teilnahme am Wettbewerb gegründet.

Für Salomon und den Gemeinderat war nach der Anhörung von Experten Ende Mai klar, dass das vorgelegte Konzept des Kulturamts nicht trägt, um sich für die Europäische Kulturhauptstadt zu bewerben. Am Ende des von ihm zugesagten Treffens mit Stadträten am vergangenen Montag machte er klar: "Wir ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ