Gemeinderat

Freiburg steckt Millionen in die Bildung

unseren Redakteuren Simone Höhl und Joachim Röderer

Von unseren Redakteuren Simone Höhl & Joachim Röderer

Do, 16. Februar 2012

Freiburg

Die Stadt investiert in Plätze für Kindergartenkinder, in Ganztagsschulen, Leserförderung sowie junge und alte Sterngucker.

Viele Wunschprojekte, die der Gemeinderat noch im vergangenen Jahr aus Geldmangel vorerst gestrichen hat, sind jetzt beschlossene Sache. Möglich machen das die zusätzlichen Steuermillionen, über deren Verwendung der Gemeinderat am Dienstagabend entschieden hat. Ein großer Batzen fließt in die Bildung.

Offensive für neue Krippenplätze
Die Stadtverwaltung forciert – wie berichtet – das Tempo bei der Schaffung von zusätzlichen Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren. Möglich wird dies vor allem durch zusätzliches Geld vom Land. Die Zuschüsse für die Stadt steigen in diesem Jahr von 5 auf 16,2 Millionen Euro. Innerhalb von zwei Jahren kann die Stadt 660 Krippenplätze schaffen – und dann 2014 eine Betreuungsquote von 50 Prozent erreichen. Die Gemeinderäte lobten dies durch die Bank als Meilenstein und ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ