Beleidigungen und Bedrohungen

Freiburger Anwaltverein: Angriffe auf Strafverteidiger nehmen zu

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Mo, 27. August 2018 um 08:05 Uhr

Freiburg

Der Sonntag Anwälte, die in Strafverfahren Beschuldigte schwerer Verbrechen verteidigen, sind Beleidigungen und Bedrohungen ausgesetzt, beklagt der Vorsitzende des Freiburger Anwaltvereins, Simon von Rudloff im Interview.

Der Sonntag: Welches Ereignis hat Sie motiviert, öffentlich den mahnenden Finger zugunsten Ihrer Kollegen zu erheben, Herr von Rudloff?

von Rudloff: Ich erlebe, wie in jüngster Zeit vermehrt Kolleginnen und Kollegen im Internet angegriffen werden, die Angeklagte in Verfahren um Tötungsdelikte sowie um Vergewaltigungen oder sexuellen Missbrauch vertreten. Solche Sachen hat es früher auch schon gegeben, aber die Schärfe sowie die Häufigkeit nehmen zu. Hinzu kam noch eine besorgniserregende öffentliche Debatte, die vom CSU-Politiker Alexander Dobrindt initiiert wurde, der im Ausländerrecht tätige Anwälte dem Begriff einer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ