Preisträger

Freiburger-Schüler-Film-Forum zeichnet Jungfilmer aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 25. Mai 2019

Freiburg

Beim 19. Freiburger Schüler-Film-Forum sind die Preisträger des Förderpreises Videoarbeit und des RVF-Kurzfilm Wettbewerbes „Spurwechsel“ ausgezeichnet worden. Beide Preise sind jeweils mit insgesamt 1000 Euro dotiert.

Den ersten Platz des Förderpreises Videoarbeit bekam Jonas Riedel vom Friedrich-Gymnasium für seinen Beitrag "Kultur von unten". Platz zwei teilten sich Luc Balthasar und Kiran Kostka mit "Todeslauf" sowie Georgia Bauer und Rahel Jung mit "Wir schwimmen". Platz vier ging an Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums Sehen in Waldkirch für den Beitrag "Gagrobatz".

Gewinner des RVF-Kurzfilm-Wettbewerbs waren Heiko Groß und Jonas Benekaa mit "Kontaktlos". Den zweiten Preis bekamen Laura Lambrich, Janek und Niko Wolf für "Is it love", der dritte Preis ging an David Müller für "Datenautobahn". Der Publikumspreis ging an Laura und Charlotte Lehmann sowie Liam Petry für "Zwischen den Welten".

Das Schüler-Film-Forum fand in der vergangenen Woche im Kommunalen Kino statt. Insgesamt standen 29 Filme von jungen Filmschaffenden aus Freiburg und Umgebung auf dem Programm, darunter sechs Dokumentarfilme, zwei Musikvideos, 16 Spiel- und fünf Trickfilme. Zu dem Forum kamen insgesamt mehr als 400 Besucher.