Rechtsbeugung

Freiburger Staatsanwalt droht Prozess wegen Strafvereitelung

Adrian Hoffmann (mit Material von dpa)

Von Adrian Hoffmann (mit Material von dpa)

Fr, 13. März 2015 um 16:55 Uhr

Freiburg

Bereits seit Juli 2012 ist ein Staatsanwalt aus Freiburg suspendiert. Nun droht dem Juristen ein Prozess. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat Anklage gegen ihn erhoben.

Einem Freiburger Staatsanwalt droht nun – nach einer Vorlaufzeit von zweieinhalb Jahren - ein Prozess wegen Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe erhob beim Landgericht Freiburg Anklage gegen den Juristen, wie das Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtet.

Tobias Wagner, Sprecher der Karlsruher Staatsanwaltschaft, bestätigte am Freitagnachmittag den Bericht gegenüber der Badischen Zeitung. Der Fall war erstmals Ende 2012 in ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ