Wohnungsnot

Freiburger Vermieter bietet Lagerräume als Zimmer für Studentinnen an

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 14. Februar 2019 um 15:38 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Ein Mann hat in Freiburg illegal und vornehmlich an junge Frauen Gewerberäume vermietet, die er als Wohnung anpries – dabei ist er der Polizei und der Stadtverwaltung seit Jahren bekannt.

Alles erschien ideal: Nachdem Niki Karipidou (18) erst nur eine überteuerte Wohnung gefunden hatte, wollte sie mit ihrer Freundin zusammenziehen. Dann kam das böse Erwachen: Die Zimmer waren Lager- und keine Wohnräume, es gab weder eine funktionierende Heizung noch Warmwasser und einen sehr fragwürdigen Vermieter. Bei Polizei und Stadtverwaltung ist der Mann seit Jahren bekannt, nun läuft eine Anzeige und er soll Bußgeld zahlen. Die beiden Studentinnen haben ihr Studium abgebrochen und Freiburg verlassen.

Als Niki Karipidou im Wintersemester ihr Geologie-Studium begann, erlebte sie das übliche Freiburger Wohnungsproblem: Sie fand nur ein sehr teures Zimmer – eine Notlösung. Umso begeisterter war sie, als ihre Freundin über das Internetportal "WG gesucht" nicht nur für sich ein Zimmer fand, sondern auch für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ