Freiburgs Beteiligungshaushalt soll abgespeckt werden

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mo, 22. Juni 2009

Freiburg

Der erste Beteiligungshaushalt hat mehr als eine halbe Million Euro gekostet – beim nächsten will die Stadtverwaltung sparen / Widerstand regt sich jetzt schon.

Mehr als eine halbe Million Euro hat der erste Beteiligungshaushalt in der Geschichte Freiburgs gekostet. Wenn es heute nichtöffentlich im Hauptausschuss um den nächsten geht, wird die Stadtverwaltung einen recht ernüchternden Vorschlag machen: Beteiligungshaushalt ja, aber deutlich abgespeckt. Dagegen regt sich schon jetzt Widerstand.

Von November 2007 bis Juni 2008 wagte die Stadtverwaltung Freiburgs, was einige andere vorexerzierten: mit den Bürgerinnen und Bürgern über die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ