"Haus zum Landeck"

Freiburgs Erzbischof Burger bekommt einen neuen Wohnsitz

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 27. Juni 2014 um 18:42 Uhr

Freiburg

Stephan Burger wird für einige Monate Freiburgs prominentester Berufspendler: Er bleibt in Burkheim am Kaiserstuhl wohnen, bis im Herbst seine künftige Wohnung fertig saniert ist.

Freiburg bekommt unter der Adresse Herrenstraße 39 einen neuen Bischofssitz – den dritten in der 187-jährigen Geschichte der Erzdiözese. Mit der großen öffentlichen Debatte um die Prachtbauten im Bistum Limburg hat sich der Fokus der Medien auch auf die Dienst- und Wohnsitze der übrigen Oberhirten gerichtet. In Freiburg geriet man da nie in Argumentationsnöte: "Bei uns lebt der Erzbischof in einem Reihenhaus", hatte Bistumssprecher Robert Eberle auf alle Anfragen geantwortet. Gemeint sind die Kapitelshäuser entlang der Herrenstraße hinter dem Münster.

Doch das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ