Freikirche mit neuer Optik

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 16. Oktober 2018

Freiburg

BZ-Plus Freiburgs Methodisten haben für 200 000 Euro ein Foyer an der Emmauskirche gebaut und wollen sich so auch für neue Mitglieder öffnen.

FREIBURG-HERDERN. Die evangelisch-methodistische Kirche in Freiburg hat sich räumlich deutlich verbessert. Am Wochenende wurde das neue Foyer der Emmauskirche an der Katharinenstraße gegenüber dem Uni-Rektorat feierlich eingeweiht. Der Anbau für rund 200 000 Euro war dringend nötig, da der bisherige Eingangsbereich des Gemeindezentrums mit den Kirchenräumen aus den 1960er Jahren nicht mehr auf der Höhe der Zeit und auch nicht mehr ganz dicht war.

Elisabeth Lutz strahlt. Für die engagierte Frau aus dem Gemeindevorstand der Freiburger Methodisten ist heute ein Feiertag. Nach anderthalb Jahren ist der neue Vorbau aus Holz und Aluminium fertig, die zuvor eher versteckte Emmauskirche ist von der Straße nun gut sichtbar und einladender. "Transparenz war uns wichtig", sagt sie beim Rundgang durch das Gebäude, in dem die evangelisch-methodistische Kirche ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ