Fahnen-Affäre

Freundeskreis Tel Aviv macht sich für Iran-Flagge stark

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 14. Januar 2012 um 16:51 Uhr

Freiburg

Der Freundeskreis Tel Aviv bittet den Freiburger Oberbürgermeister, die verschwundene iranische Flagge an der Kaiserbrücke schnell zu ersetzen. CDU-Stadtrat Daniel Sander ist pikiert.

Der Freundeskreis Tel Aviv, ein Verein für die Freundschaft mit der israelischen Stadt, distanziert sich nämlich von Daniel Sanders Forderung. Der CDU-Stadtrat ist Vereinsmitglied und wollte, dass die Stadt die Fahne abhängt. Die CDU-Fraktion steht nach wie vor hinter der Anfrage.

Johannes Reiner sitzt den Freunden Tel Avivs vor. "Klar, sind wir gegen das Regime Ahmadinedschads, er fordert die Vernichtung des israelischen Staates." Dennoch hält er Sanders Anfrage zur Iranfahne ans Rathaus ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ